A rough start

A rough start

Vorabinformation: Schon länger hatten wir geplant Deutschland wieder den Rücken zu kehren. Somit wurden der Job und die Wohnung gekündigt. Wir haben unsere Möbel und fast alles von unserem Hab und Gut verkauft. Der Rest kam bei unseren Eltern unter. Anders als bei unseren vorherigen Reisen werden wir diesmal viel online arbeiten. Somit bleiben wir öfter länger an einem Ort Continue Reading

The canals of Amsterdam

Kanäle in Amsterdam

Angekommen in Amsterdam ging es von der Central Station mit der kostenlosen Fähre nach Amsterdam Noord. Dort angekommen konnte ich direkt in meinem Hostel einchecken. Hier legte ich nur kurz meine Sachen ab und fuhr danach direkt mit der Fähre zurück. Ab hier lief ich einfach wahllos die Kanäle von Amsterdam ab. Vorbei an der Central Station, zur Ouden Kerk Continue Reading

Germany for Foodies

Streetfood Festival

Street Food ist ja in Deutschland in den letzten Jahren echt in Mode gekommen und so gibt es reichlich Festivals im Sommer. Vor dem Prag Wochenende nutzten wir die Chance und besuchten, dass Street Food Festival in Hildesheim. Dankenswerter Weise war schönes Wetter und die Lage des Festivals am Jo Beach war somit echt passend. Wir sondierten zu allererst einmal Continue Reading

Good food – good life

Street Art in Georgetown

Von den Cameron Highlands führte uns unser Weg nach Georgetown, wo wir mit der Fähre ankamen. Nach einem kleineren Gepäckmarsch kamen wir in unserer Unterkunft an. Zur Abwechslung mal wieder ein Dorm mit Doppelbetten. Da wir schon am frühen Nachmittag ankamen, ging es nach einem Kaffee auch schon los die ersten Street Art Bilder zu suchen. Wir hatten auf Google Continue Reading

Street Art at it’s best

Street Art in Georgetown

Mit dem Nachtbus ging es von Singapur nach Penang, denn ich wollte die berühmten Street Art Bilder in Georgetown sehen. Zwar hatte es keine Betten im Bus, aber die Sitze waren irre bequem. Neben mir saß eine Malayin und sie fragte mich direkt aus. Es stellte sich heraus, dass sie gerade für ein halbes Jahr in Neuseeland war. Zusammen ging Continue Reading

It’s my life and it’s now or never. I ain’t gonna live forever. I just want to live while I’m alive. My heart is like an open highway. Like Frankie said I did it my way. I just want to live while I’m alive. ‚Cause it’s my life!

Singapur

Irgendwann war es dann auch in Perth mal Zeit das Gepäck abzugeben und dann wurde auch noch mein natürlich zu schweres Handgepäck gewogen. „It’s to heavy – Ya it’s why I have my laptop in it. – Okay take it off, during you’re flight you’ll have it on your legs.“ Also Schleppi raus und schon war alles gut. Von Perth Continue Reading

It’s so easy to go illegal to Cambodia

Angkor Wat

Da ich ja so gerne früh aufstehe, tat ich es auch diesmal. Noch schnell von Andi verabschieden, bevor es los ging. Erst mit dem Boot auf’s Festland und dann mit dem Minibus zur Grenze. Die Ausreise war schnell hinter mir, nachdem ich brav 2 $ für den Stempel zahlte. Dann rief einer „Please follow me guys.“ und eine große Gruppe Continue Reading