Dia de los Muertos in Oaxaca

dia de los muertos in Oaxaca

Am Montagmorgen standen wir um kurz vor 4 Uhr auf und unsere Hostin bestand darauf, uns persönlich zum Flughafen zu fahren. Unser Flug nach Oaxaca war recht unspektakulär, außer dass der Flieger den wohl geringsten Sitzabstand ever hatte. In Oaxaca am Flughafen organisierten wir uns ein Collectivo Taxi zu unserer Unterkunft. Dort konnten wir so früh am Morgen zumindest unser Gepäck Continue Reading

On Top of the Maya World

maya Ruinen in ek Balam

Am nächsten Tag starteten wir wieder in aller Frühe, da wir die Roller noch bis 12 Uhr hatten und die Zeit optimal nutzen wollten. Unser Ziel waren die Maya Ruinen von Ek Balam, die etwa eine dreiviertel Stunde von uns entfernt lagen. Eigentlich ist der Weg dorthin ganz einfach, aber irgendwie haben wir die Abbiegung verpasst und sind einige Kilometer Continue Reading

Best Cenotes around Valladolid

beste Cenoten

Nach fünf Nächten in Playa Del Carmen ging es für uns mit dem Bus weiter nach Valladolid. Diese Fahrt traten wir nicht alleine an, denn Pascal, ein Freund von Marcel, war auch gerade in Mexiko und verbrachte ein paar Tage mit uns. Vom Busbahnhof in Valladolid ging es mit samt dem Gepäck 1,3 Kilometer zu unserer Unterkunft. Der Check-in verlief Continue Reading

The canals of Amsterdam

Kanäle in Amsterdam

Angekommen in Amsterdam ging es von der Central Station mit der kostenlosen Fähre nach Amsterdam Noord. Dort angekommen konnte ich direkt in meinem Hostel einchecken. Hier legte ich nur kurz meine Sachen ab und fuhr danach direkt mit der Fähre zurück. Ab hier lief ich einfach wahllos die Kanäle von Amsterdam ab. Vorbei an der Central Station, zur Ouden Kerk Continue Reading

Windmills in Holland

Windmühlen in Kinderdijk

Im Juni ging es nach langer Zeit einmal wieder allein für mich los. Ich entschied mich einen Kurztrip nach Holland zu machen. Schnell buchte ich mir dafür die Bahntickets und die nötigen Unterkünfte. Es ging am Freitagvormittag mit dem Zug von Göttingen nach Rotterdam. Rotterdam deswegen, da ich die Windmühlen in Kinderdijk sehen wollte. Ich kam pünktlich in der Stadt Continue Reading

Colorful Phuket Old Town

Phuket old town

Am nächsten Tag ging es für uns nach dem Frühstück zurück nach Phuket. Wir konnten von Koh Lanta aus, nur bis Krabi fahren. Dort angekommen, sprintete ich direkt zu den Ticketschaltern und organisierte uns Plätze im nächsten Minivan nach Phuket Old Town. Von dort fuhren wir mit dem Tuktuk zu unserem Hotel, dem wirklich empfehlenswerten Shunli Hostel. Da wir Hunger Continue Reading

Highlights of Phang Nga

highlights von Phang nga

Vorabinformation: Dieser Blog bezieht sich auf den November 2021 – also inmitten der Pandemie. Wir hatten ursprünglich Anfang 2020 einen Flug nach Bangkok gebucht und dieser wurde aufgrund der Pandemie gecancelt. Kurz danach ging Thai Airways, die Airline, mit der wir gebucht hatten, pleite. Somit waren wir zum damaligen Zeitpunkt erst einmal glücklich überhaupt Gutscheine angeboten bekommen zu haben. Im Continue Reading

Highlights of Milan

Highlights in Mailand

Am nächsten Morgen nahmen wir Abschied vom schönen Cilento und fuhren gen Norden. Nach unzähligen Kilometern auf der Autobahn und einigen Euros an Maut ärmer, kamen wir dann endlich in Mailand an. Wir parkten unser Auto ein gutes Stück vom Hotel entfernt auf einem kostenlosen Parkplatz. Nach dem Check In kam die Ernüchterung, denn unser Hotelzimmer war winzig und entsprach Continue Reading

Off the beaten path – Cilento

cilento

Am nächsten Morgen hieß es Abschied nehmen von Nardo, aber nicht ohne vorher noch einmal ein paar Pucce beim Bäcker nebenan zu kaufen. Für uns ging die Fahrt vom Salento nach Cilento, vielleicht ein kleiner Geheimtipp in Italien. Auf jeden Fall ist das Cilento abseits der Touristenmassen, die sich z.B.. an der nicht all zu fernen Amalfi Küste tummeln. Die Continue Reading

Days on the beach in the Salento

strände von Apulien

Am nächsten Morgen verließen wir die weiße Stadt Ostuni und machten uns auf den Weg zur anderen Seite des Hackens, denn dort warteten noch weitere Strände von Apulien auf uns. Da die Fahrt dorthin aber ziemlich schnell geht, legten wir einen Zwischenstopp in Lecce ein. Wir parkten unser Auto in der Nähe vom Busbahnhof, welcher am Rand der Altstadt liegt Continue Reading