Street Art in Georgetown

Von den Cameron Highlands führte uns unser Weg nach Georgetown, wo wir mit der Fähre ankamen. Nach einem kleineren Gepäckmarsch kamen wir in unserer Unterkunft an. Zur Abwechslung mal wieder ein Dorm mit Doppelbetten. Da wir schon am frühen Nachmittag ankamen, ging es nach einem Kaffee auch schon los die ersten Street Art Bilder zu suchen. Wir hatten auf Google Maps eine ganz gute Karte gefunden und ich kannte ja noch vom Vorjahr einige Verstecke.

Abends wollten wir dann gutes Street Food essen und hörten auf die Empfehlung der Hostelbesitzerin. Da uns aber schon bei der Ankunft, dass alles nicht so zusagte, bestellten wir nur einmal Laksa und das schmeckte eher schlecht als recht. Also gingen wir weiter zu einem der Orte, wo ich vom letzten Jahr noch wusste, dass es Street Food gab. Diesmal war das Laksa um Längen besser :)

Street Art in Georgetown
Need a ride?!
Street Art in Georgetown
star wars is calling
Street Art in Georgetown
dinosaur as a pet
Street Art in Georgetown
I took the same pic last year
Street Art in Georgetown
step by step
Street Art in Georgetown
having fun
Street Art in Georgetown
having more fun
Street Art in Georgetown
pit stop
Street Art in Georgetown
lovely fruit shakes
Street Art in Georgetown
the mouse is hiding
Street Art in Georgetown
parade
Street Art in Georgetown
still riding a bicycle
Street Art in Georgetown
I haven’t found it last year
Good food - good life
yummy laksa

Ab dem nächsten Tag begann unsere Lazyness. Wir relaxten und genossen das Leben in Georgetown. Einmal gingen wir abends ins Kino Superman vs. Batman gucken. Außerdem setzte bei Marcel einmal wieder das Flipflop sterben ein und er brauchte neue – paar Nummer 4! Vor allem aber aßen wir ganz viel indisch. Wir fanden ein Restaurant mit mega gutem Naan. Einmal gingen wir abends dort gutes Chicken Tikka Masala essen – man war das lecker.

Street Art in Georgetown
flying high
Street Art in Georgetown
big girl
Street Art in Georgetown
typical in Asia
Street Art in Georgetown
Good food - good life
simple but good – fried rice cake an fruit juice
Good food - good life
Chicken Tikka Masala and awesome Naan
Good food - good life
coffee break – apple crumble yoghurt

Nach drei Nächten hieß es aber Abschied nehmen von Georgetown, seiner tollen Street Art, den guten Cafes und vor allem dem super leckeren Essen. Mit dem public Bus fuhren wir zum Flughafen, denn dort wartete ein Flugzeug, dass uns einmal über’s Meer nach Sumatra bringen sollte.

…..Bukit Lawang…..

3 thoughts on “Good food – good life”

  1. Hallo Franziska,? Tolle Fotos? sind das wieder, besonders die mit den schicken und Hauswand Bemalungen!?
    Die ja teilweise in echt sind! ?
    Weiter so!!! ????
    Gruß Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert