Gili Trawangan

Morgens ging es mit dem Bus von Ubud los. Die A/C kühlte nicht wirklich, aber es sollte ja nur zur Küste gehen. Dort angekommen ging es weiter auf’s Boot. Nachdem alle eingestiegen waren, durften wir uns auch hochsetzen. Bei frischer Briese und Sonnenschein ging es zuerst nach Lombok, dann nach Gili Air und zum Schluss an unser Ziel Gili Trawangan. Die Unterkunft hatten wir schon gebucht und so schnallten wir die Rucksäcke auf und gingen los.

Nach dem Check In zog es uns direkt Richtung Strand. Etwas kühles trinken und dann ging es Sonnenuntergang gucken. Auf dem Rückweg suchten wir uns was zu essen und bei der Gelegenheit wurden wir von einem Schwarm Mücken auch als Dinner auserwählt. Netterweise besorgte die Bedienung uns etwas gegen die Mücken und wir kamen doch noch zu unserem Dinner. Als wir wieder zurück gingen, kamen wir am Pier vorbei und mussten dort feststellen, dass es hier einen Nightmarket gibt. Zu schade aber Platz für einen Coconut Nutella Pancake hatte ich dann schon noch.

Lost in paradise
Good Bye Bali
Lost in paradise
view to Gili Meno
Gili Trawangang
nice sunset
Gili Trawangan
…isn’t it?

Die nächsten zwei Tage sahen dann doch recht ähnlich aus. Wir suchten uns einen netten Strandabschnitt und chillten dort den Tag über. Abends ging es dann auf den Night Market. Dort kann man sich frisch gefangene Fische braten lassen und von den verschiedensten Leckerein sich den Teller voll füllen lassen. Ein Löffel kostet 5 000 oder 10 000 Rupiah. Also nicht ganz so cheap cheap wie in Thailand, aber trotzdem lecker. Zum Dessert gab es dann entweder Pancakes oder was vom Kuchenbuffet. Außerdem haben wir noch einen Stand gefunden, der die Fruit Juices so in etwa macht, dass sie mit den Fruit Shakes in Thailand vergleichbar sind. Ein Stammcafe haben wir hier natürlich mehr oder weniger auch. Hier gibt es den guten Thai Tea zwar eigentlich mit Bubbles, aber seit dem zweiten Tag verzichte ich drauf.

Gili Trawangan
at the beach
Gili Trawangan
beach time
Gili Trawangan
a „sea-horse“
Gili Trawangan
carriages
Gili Trawangan
at the night market
Gili Trawangan
huge lobster
Gili Trawangan
fresh fish
Gili Trawangan
sooo many desserts…hard choice

Um mal etwas Abwechslung in unseren Inselalltag zu bringen ging es heute Schnorcheln. Am ersten Spot gab es hier und da ein paar nette Korallen und Fische. Der zweite war eigentlich ein Dive Site. Die Sicht war teilweise echt gigantisch und wir haben unsere ersten Schildkröten gesehen. Zu schade, dass wir zum einen hier immer unserem Guide folgen mussten und der teilweise ein paar Schildkröten zum Auftauchen bewegt hat und dadurch bedingt musste man sich immer durch die Masse kämpfen und einige haben leider die Schildkröten nicht in Ruhe gelassen…..absolutes no go!

Gili Trawangan
after turtle view
Lost in paradise
Gili Meno

Dann war mal wieder Beachtag angesagt und bei der Gelegenheit umrundeten wir die Insel einmal mit viel zu kleinen Fahrrädern. Naja und ein wenig geshoppt wurde auch noch und eine Massage ist nachher auch nochh drin. Mittendrin mussten wir einmal unseren Aufenthalt verlängern, naja irgendwie sind wir wie so viele auf den Gilis einfach hängen geblieben. Es sind einfach zum Glück nicht die Partyinseln wie man es aus Thailand oder Cambodia kennt. Zum Glück 🙂 Sie sind aber auch sehr klein. Trawangan ist da noch die größte. Mopeds etc gibt es hier nicht. Hier zählen noch echte Pferdestärken und ganz ehrlich immer wenn ne Kutsche an mir vorbeifährt, denk ich aufgrund der Geräusche an Weihnachten.

Naja aber was kleine Inseln immer so an sich haben sind Stromausfälle. Fast jede Nacht waren Teile der Insel ohne Strom. Das gute ist, man kann Sterne gucken und bekommt trotzdem problemlos was zu essen. Der Nachteil unser Fan geht so nicht und da eine ganze Nacht lang in unserer Anlage gar nichts ging hatten viele ne schlaflose Nacht, wohingegen mir das ja mal wieder nichts ausmachte 🙂

Lost in paradise
Best thing on Asia – fresh laundry and you have to do nearly nothing for it
Lost in paradise
small crab

Aber leider müssen wir uns nun losreißen und somehow wird es uns sicher schwer fallen, aber das nächste Abenteuer wartet schon auf uns, welches das sein wird lest ihr dann beim nächsten mal 😉

Lost in paradise
Ready for the next adventure!

…..up next somewhere in Indonesia…..

One thought on “Lost in paradise”

  1. Hi Franziska, das ist wirklich das Paradies!!! Strand,Meer? und lecker zu essen! ?Tolle Fotos, besonders vom Sonnenuntergang ?im Meer!!!

    Bis dann…!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.