Nach 4,5 Monaten geht es jetzt endlich wieder los. Ich habe gut drei Monate in meinem alten Job gearbeitet. Aber der ist jetzt gekündigt, genauso wie die Wohnung gekündigt ist. In den letzten Wochen habe ich viel von meinen Möbeln verkauft, einiges weggeschmissen und der Rest wurde eingepackt und bei meinen Eltern zwischengelagert. Nach unglaublichen 8,5 Jahren habe ich am Freitag von Tirol und vor allem von meiner GP Abschied genommen. Zu Besuch kommen werde ich sicher einmal.

Let's do it again
my empty room
Let's do it again
my life fits nearly in a car

Keine 24 Stunden mehr und die Rucksäcke sind gepackt. So leer waren unsere Rucksäcke wahrscheinlich noch nie. Außerdem fehlt die Aufregung/Panik, denn wir wissen ja, was auf uns zukommt. Unsere To-Do-Listen sind mittlerweile auch so ziemlich abgearbeitet und wir können morgen beruhigt in den Flieger steigen.

Leider ist mein Plan dieses Jahr wieder vor’m Winter zu fliehen etwas schief gelaufen, denn der Winter war schneller als ich. Heute morgen kam nämlich sowas komisches Weißes vom Himmel, von dem ich den Namen schon fast vergessen hatte. Ich glaub, Schnee nennt man es. Somit wird morgen so ziemlich alles angezogen, was einen warm hält und mit auf die Reise soll, so viel sei gesagt, dass ist nicht all zu viel, denn wir haben hoffentlich sieben Monate Wärme vor uns.

Let's do it again
That wasn’t the deal winter!!!

Also ab jetzt gibt es hier wieder regelmäßig was zu lesen, gucken und zu kommentieren. In Myanmar könnten aber die Beiträge etwas verzögert erscheinen, denn ich weiß nicht wie gut das Wifi dort immer sein wird. Hier findet ihr unsere grobe Route und könnt schon mal schauen, was demnächst so auf uns zu kommt.

…..up next Bangkok…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert