off the beaten path in Rome

off the beaten Path in Rom

Through the keyhole Nachdem ich am Freitag schon alle großen Sehenswürdigkeiten in Rom abgegrast hatte, konnte ich heute ein wenig ausschlafen. Nachdem ich mir einen Espresso und ein Cornetto unterwegs geholt hatte, lief ich vorbei am Circus Maximus den Aventin hinauf. Zu erst ging es in den Orangengarten, denn von hier konnte man ein weiteres Mal die Stadt überblicken. Anschließend Continue Reading

4 days in and around Dublin

4 days in and around Dublin

Arrival Um einmal wieder die Brückentage zu nutzen, buchten wir uns für das WE vom 1.Mai einen Flug nach Dublin. Somit ging es Freitagabend für uns von Hamburg – nach einer elendig langen Anfahrt – nach Dublin. Wir hatten uns für 2 Tage einen super günstigen Mietwagen gebucht, den wir nach der Ankunft schnell abholten. Mit diesem ging es für Continue Reading

A rainy end

A rainy end

Arthurs Pass on a cloudy day Vom Lake Brunner ging es in Richtung Arthurs Pass. Wir hatten es geschafft tagelang von dem schlechten Wetter und den grauen Wolken verschont geblieben zu sein. Bis es uns an der Westküste einholte und jetzt nicht mehr los ließ. Dementsprechend zeigte sich der Arthurs Pass in einem einheitlichen Grau mit dem dazugehörigen Wind. Somit Continue Reading

The mountains of Cape Town

wandern in Kapstadt

Wir steuerten direkt unsere Air BnB Unterkunft in Kapstadt an. Hier zahlten wir keine 35€ die Nacht und bekamen wohl mit eine der besten Air BnB Unterkünfte, die ich je hatte. Von unserem Zimmer hatten wir den Lion‘s Head und den Tafelberg im Blick. Wir konnten unser Auto kostenlos vor der Tür parken, konnten uns an ihrem guten Kaffee und Continue Reading