Lara meets Indiana…

Die Tempel von Angkor Wat

Für uns geht es heute weiter nach Kambodscha und deswegen müssen wir uns mal wieder früh aus dem Bett quälen. An dem vereinbarten Punkt, wo wir abgeholt werden sollen, warten wir über eine Stunde bis uns ein Boot mitnimmt. Angekommen auf dem Festland marschieren wir Richtung Busbahnhof und lassen dort unser Ticket von dem ominösen Typen, der sich um die Continue Reading

In heaven

In heaven

Über eine nicht enden wollende Schlaglochpiste ging es mit dem Minivan nach Vientiane. Wir wurden am Busbahnhof außerhalb der Stadt abgesetzt, aber wir fanden direkt einen Public Bus, der in die Stadt fuhr und so kamen wir ein weiteres mal um das Tuktuk herum. Vientiane als Hauptstadt Laos sieht deutlich aufgeräumter und schicker aus, als man hätte erwarten können. Es Continue Reading

The water is still falling

Tad Sae Waterfall

Nur leicht verspätet wurden wir von einem Minibus in Chiang Mai abgeholt. Leider war der Bus schon voll und so saß Marcel irgendwo hinten und ich ganz vorne. Wir hielten unzählige Male. Erst ein Toiletten Stopp, der Geld kostete, gefühlte zehn Minuten später ein Stopp zum Essen, dann der obligatorische Stopp am White Temple und anschließend am Busbahnhof in Chiang Continue Reading

Laid back life

4000 Inseln

Es gibt nicht viel was man auf den 4000 Inseln machen kann und das ist auch gut so. Nach dem Frühstück lagen wir erst einmal gepflegt in der Hängematte und unterhielten uns mit unseren Nachbarn, einmal ein rein deutsches Pärchen und einmal ein deutsch-französisches. Ersteres stellte uns dann ihre Fahrräder für den Nachmittag zur Verfügung. Während Andi versuchte auf Don Continue Reading

From biking, hiking and tubing…

Vang Vieng

Am letzten Morgen in Luang Prabang wurde ich von meiner asiatischen Dorm-Mitbewohnerin geweckt, weil ich am Vortag erwähnt hatte um halb 8 aufstehen zu wollen und es war kurz nach halb 8 war. Dabei hatte ich den Wecker einfach nur fünf Minuten später gestellt. Nach dem Frühstück wartete ich und wurde auch ohne Ticket abgeholt. Am Busbahnhof erkannten wir das Continue Reading